TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Carl Maria Freiherr von Weber

deutscher Komponist (1786 - 1826)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Wahrhaft Großes zu leisten, ist nur dem in sich ganz gesammelten und abgeschlossenen Gemüt möglich.

  • Mit Hilfe der göttlichen Tonkunst läßt sich mehr ausdrücken und ausrichten als mit Worten.

  • Wer eine Messe verbietet, ist mehr Schwärmer als der, der darin kniet.

  • Die Kunst hat kein Vaterland.

  • Es ist gewiß, daß keine Musik komponiert, kein Gemälde gemalt und kein Gedicht gedichtet würde, wenn nicht der Trieb, auf andere zu wirken, im Menschen läge.

  • Gerade Gedanken, die ganze Haufen von Vorurteilen umstürzen und wie Blitze in der Finsternis leuchten würden, sind einem dummen Zensor neu, ungewohnt, gefährlich. Er streicht. Es ist leichter als denken und auf jeden Fall das sicherste für ihn.

  • Eine heillose Theologie führte viele zum Atheismus, welche gesunde Philosophie wieder zurückbrachte.

  • Die Erfahrung hat gelehrt, daß die Gesamtstimme des Publikums beinahe immer gerecht sein.

Anzeige