TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Gerhard Schröder

deutscher Politiker (SPD) (1944 - )

19 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Jassir Arafats Streben war Zeit seines Lebens darauf gerichtet, die Palästinenser in die Unabhängigkeit zu führen und einen souveränen, lebensfähigen palästinensischen Staat zu errichten.

  • Kein Mensch darf auf der Flucht durch Europa sterben.

  • Alles wird überlagert von der Vorstellung, dass dieses Land in Bedrängnis kommt, weil man zehn Euro pro Quartal beim Arzt abliefern soll. Als wenn das die Schicksalsfrage der Nation wäre.

  • Die SPD ist und bleibt die Partei der praktischen Vernunft.

  • Die Agenda 2010 sind nicht die zehn Gebote, und niemand, der daran mitgearbeitet hat, sollte sich als Moses begreifen.

  • Wir werden Leistungen des Staates kürzen, Eigenverantwortung fördern und mehr Eigenleistung von jedem Einzelnen abfordern müssen.

  • Auch Sie ganz persönlich können Konjunkturmotor sein.

  • Wir führen keinen Krieg, aber wir sind aufgerufen eine friedliche Lösung im Kosovo auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen.

  • Wer arbeiten kann, aber nicht will, der kann nicht mit Solidarität rechnen. Es gibt kein Recht auf Faulheit in unserer Gesellschaft!

  • Hol' mir mal 'ne Flasche Bier, sonst streik ich hier, und schreibe nicht weiter!

  • Wer unser Gastrecht missbraucht, für den gibt es nur eins: Raus, und zwar schnell.

  • Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

  • Nach 40 Jahren Bundesrepublik sollte man eine neue Generation in Deutschland nicht über die Chancen einer Wiedervereinigung belügen. Es gibt sie nicht.

  • Wir müssen darauf bestehen, dass unserer Integrationsbereitschaft ein Integrationswille bei denen entspricht, die zu uns kommen.

  • Wenn man Wahlen gewinnen will, braucht man eine Partei, die sagt, wo es langgeht.

  • Richtig ist, was funktioniert.

  • Die Verfassung ist doch nicht die Satzung eines Geflügelzuchtvereins.

  • Jeder Akt der Vertreibung, so unterschiedlich die historischen Hintergründe auch sein mögen, ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

  • Die Amerikaner haben die weise Entscheidung getroffen, die Amtszeit des Präsidenten auf zwei Legislaturperioden zu begrenzen. Da dies bei uns aus Verfassungsgründen nicht möglich ist, folgt für mich daraus die Pflicht zur Vernunft.

Anzeige