TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Woody Allen

amerikanischer Regisseur und Schauspieler (1935 - )

28 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

  • Dabeisein ist 80 Prozent des Erfolges.

  • Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens zubringen werde.

  • Bisexualität verdoppelt deine Chancen auf ein Samstagabend-Rendezvous

  • Für mich ist New York immer der Ort der Verzauberung, der Erregung und Lebensfreude; ich möchte niemals irgendwo anders leben.

  • Alles in unserem Leben ist so grau und trist, daß ein Zauber doch nicht schaden kann, und wenn er auch nur aus dem Projektor kommt. Die Menschen lachen immerhin und sind ein wenig erfrischt.

  • Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach einer Weile braucht er einen Drink.

  • Es gibt Schlimmeres als den Tod. Wer schon einmal einen Abend mit einem Versicherungsvertreter zugebracht hat, wird wissen, was ich meine.

  • Die Dämonen von Liebe, Ehe und Sex sind für die Leute nur sehr schwer zu ertragen.

  • Manchmal kommen mir Zweifel, ob ich den Zuschauern wirklich einen Dienst erweise mit Filmen, die etwas Ernsthaftes auszusagen versuchen. Vieleicht wäre es besser, wenn ich aufhören würde, mein Publikum mit den großen Fragen des Lebens zu konfrontieren. Diese Fragen führen ja eh in die Sackgasse.

  • Du kannst nicht zwei Pferde mit einem Hintern reiten.

  • Los Angeles ist eine intellektuelle Wüste, deren einziger Beitrag zur amerikanischen Kultur darin besteht, daß man bei Rot rechts abbiegen darf.

  • Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.

  • Ich habe nichts dagegen zu sterben. Ich will nur nicht dabei sein, wenn's passiert.

  • Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: wie weit ist sie von der Innenstadt entfernt, und wie lange hat sie offen.

  • Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn mal etwas danebengegangen ist.

  • Du schaust in den Spiegel und merkst, daß dir was fehlt. Und spürst, daß es deine Zukunft ist.

  • Frauen gehören an den Kochtopf - und der sollte im Schlafzimmer stehen.

  • Arbeit ist meine Therapie gegen Pessimismus.

  • Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.

  • Man tut sich zu zweit zusammen, um Probleme zu umgehen, die man als einzelner gar nicht hätte.

  • Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.

  • Ein Junggeselle ist ein Mann, der nur ein einziges Problem hat - und das ist lösbar.

  • Alle Leute, die einen Beitrag zum öffentlichen Leben leisten, die versuchen, die Gesellschaft zu bessern, das sind Helden.

  • Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht.

  • Wenn man im Leben scheitert, kann das gefährlich sein. Wenn man in der Kunst scheitert, ist das peinlich.

  • Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt der Sex ein paar ganz gute Fragen.

  • Schlägt dir nicht ab und zu was fehl, so ist das ein Zeichen, daß du auf Nummer Sicher gehen willst.

Anzeige