Anzeige

25. Februar 2020

So tauschen Sie Euro In Bitcoins um

Sie können Euros oder andere legale Papierwährungen wie Dollar in Bitcoins oder andere Kryptowährungen über entsprechende Tauschwebseiten umtauschen.

Diese Seiten stellen ihren registrierten Usern eine Plattform zur Verfügung, von der aus es möglich ist, Bitcoins bei anderen Usern zum jeweiligen Marktpreis zu kaufen bzw. zu verkaufen, teilweise sogar von Angesicht zu Angesicht, im Tausch gegen legale Währungen wie Euro und Dollar. Die Registrierung neuer User braucht etwas Zeit, ist aber zuverlässig und die Transaktionen sind in fast allen Seiten bei vielen Dienstleistungen garantiert, was Betrug zum Schaden von Käufern und Verkäufern vorbeugt.

Bedenken Sie immer, dass der Marktpreis von Bitcoins von Minute zu Minute schwanken kann. Warten Sie also so lange Sie können, bevor Sie welche kaufen. Sind Sie daran interessiert, sie zu verkaufen, sollten Sie darauf achten, nicht immer jedem möglichen Interessenten an Ihren BTC Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlassen. Nicht alle User nehmen es so leicht hin, wenn Sie sich weigern, einen Rabatt auf einen ausgehandelten Preis zu gewähren und können leicht sehr aufdringlich und sogar unhöflich werden.

Was die Sicherheit angeht, sind Identitätsprüfungen von registrierten Usern keine ausreichende Garantie zum Schutz Ihrer BTC. Auch wenn diese Seiten von tausenden Usern in aller Welt verwendet und aufgesucht werden, sind Namen, Spitznahmen und Standorte der Büros nicht immer klar angegeben. In anderen Fällen operieren sie sogar in totaler Anonymität. Das heißt nicht unbedingt, dass solche Seiten unsicher sind. Stürzt die Seite allerdings ab oder wird sie von professionellen Hackern geknackt, können Sie all Ihre BTCs oder Teile davon verlieren. Ist das der Fall, gibt es niemanden, an den Sie sich wenden können, um Ihre Rechte einzufordern.

So wurde 2014 die berühmte japanische Umtauschplattform Mt Gox von Hackern geknackt, die einen Schwachpunkt in der Art und Weise ausgemacht hatten, wie die Transaktionen zwischen registrierten Usern durchgeführt wurden. Dadurch verlor der japanische Gigant Mt Gox 744.408 Bitcoins, was einem Gegenwert von 350 Millionen Dollar entspricht. Gründer Mark Karpeles musste Konkurs anmelden und wurde verhaftet.

Ein weiterer Unglücksfall ereignete sich auf der Umtauschplattform Market Master App, wo einige registrierte User feststellten, dass einige BTC von ihren Konten verschwunden waren. Nach Prüfung der Vorfälle antwortete die Immediate Bitcoin App einfach, das System sei nach wie vor zuverlässig und zeige keinerlei Mängel; der Fall sei auf Hackerangriffe auf einzelne User zurückzuführen, nicht aber auf Angriffe auf das Gesamtsystem von Market Master App.

Wenn Sie eine Währungstauschplattform gefunden haben, die Sie gerne verwenden würden, deren Zuverlässigkeit Sie aber anzweifeln, können Sie sich den Rat und Meinungen von Fachleuten einholen und sich im Internet informieren.

Liste von Tauschplattformen für Bitcoin in Euro

Ob Sie nun in Italien oder anderswo auf der Welt leben, haben Sie im Folgenden eine Liste der beliebtesten Tauschplattformen, um Bitcoins in andere legale und virtuelle Währungen und Kryptowährungen umzutauschen und umgekehrt.

Sie werden es vielleicht schon wissen, aber fast alle Umtauschseiten fungieren gleichzeitig auch als Wallet. Das heißt, dass um verschiedene Währungen zu kaufen und damit zu handeln, müssen Sie erst Ihr Geld auf das Konto der Tauschseite einzahlen; nach der Einzahlung können Sie alle möglichen Transaktionen durchführen. Es sei darauf hingewiesen, dass es in den meisten Fällen (mit Ausnahme von rechtlichen Einschränkungen, die durch Ihr Aufenthaltsland bedingt sind) erlaubt ist, Ein- und Auszahlungen in mehr als einer Währung vorzunehmen.

Es gibt auch andere Umtauschplattformen die nicht als Wallet fungieren, wobei die Zahlung direkt mit dem Zahlungsmittel Ihrer Wahl durchgeführt wird. In diesem Fall werden in der Rubrik Ein- und Auszahlungsmethoden alle Zahlungsmethoden aufgeführt, die Sie verwenden können, um Bitcoins sowie andere Krypto-, virtuelle und legale Währungen zu kaufen und/oder zu verkaufen.

Umtausch von Angesicht zu Angesicht

Es gibt einige Umtauschplattformen wie Market Master App, die es Ihnen ermöglichen, den nächstgelegenen Käufer bzw. Verkäufer zu finden, um sich mit ihm in Persona treffen zu können und die Transaktion durchzuführen, während Sie sich sehen. In diesem Fall empfiehlt sich Folgendes:

  • Treffen Sie sich an einem öffentlichen Ort, z.B. an einem Tisch in einer Bar

  • Nehmen Sie Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop mit, über den Sie auf Ihre Bitcoin-Wallet zugreifen. Wenn wir davon ausgehen, dass Sie verkaufen wollen und dem Käufer gegenübersitzen, der das Geld in der Hand hat, loggen Sie sich dann in Ihrer Wallet ein und senden ihm die BTC. Ihr Gegenüber wiederum überprüft mit seinem Smartphone, ob er das Geld erhalten hat und überreicht Ihnen dann das Bargeld.

Abschließend empfehlen wir Ihnen, solche Umtauschplattformen nur zum Umtausch von Währungen zu nutzen und Ihre BTC dort nicht zu lagern. Wenn Sie den "Umtausch" abgeschlossen haben, überweisen Sie Ihre Ersparnisse umgehend auf Ihr Bankkonto oder Ihre für BTC vorgesehene Wallet.