Anzeige

Zitate mit "autos"

16 Fundstellen

  • Menschen, die den Fortschritt nur um der Bewegung willen haben möchten, kommen mir vor wie Chauffeure von Autos mit Motor, aber ohne Lenkrad.

  • Es wäre eine reine Freude, Journalist zu sein, wenn die Bürger so viel Acht auf die Sprache gäben wie auf den Lack ihrer Autos.

  • Die Faszinationskraft des Autos beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschbar werden zu lassen.

  • Autos sind das moderne Äquivalent des Bades, obwohl es weitaus gefährlicher ist, wenn man aus einem fahrenden Auto springt und "Heureka!" ruft.

  • Ein Mann am Steuer eines Autos ist ein Pfau, der sein Rad in der Hand hält.

  • Das wichtigste Zubehör eines Autos ist eine gut gefüllte Brieftasche.

  • Die Faszinationskraft des Autos beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschbar werden zu lassen.

  • Autos verringern die Zahl der Leute, die zerstreut sind.

  • Wir leben in einer vom Automobil regierten Welt. Das ist ein Diktat, das jeden in Alarm versetzen sollte! Es müssen mehr und neue Transportarten angeboten werden, weil die Unmengen von Autos unsere Luft verpesten und wichtige Ressourcen verschleudern.

  • Ich verachte das amerikanische "Big Business" mit seinem Manager-Komplex. Wer zahlt eigentlich die großen Gehälter, die riesigen Spesen, die phantastischen Bürohäuser? Natürlich der Aktionär! Das beste Büro kann man auf den hinteren Sitzen eines Autos unterbringen.

  • Was heißt moderne Malerei? Es gibt moderne Krawatten, moderne Schuhe, moderne Autos, aber Kunst unterliegt niemals den Ansprüchen auf Mode.

  • Jeder weiß, daß Abgase die Umwelt vergiften. Aber wenn es ökonomisch günstig erscheint, werden eben noch mehr Autos gebaut.

  • Vor Gott sind alle Menschen gleich, vor dem Stau alle Autos.

  • Wenn ihr schon mobil sein wollt, dann nicht auf Kosten der Umwelt. Benutzt Autos, die nur ein Viertel von dem verbrauchen, was heute üblich ist. Die Industrie kann solche Autos herstellen. Daß sie das auch tut, dafür müssen wir sorgen.

  • Die Zukunft des Autos ist das Auto der Zukunft.

  • Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.