TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Albert Einstein über Relativität

Wenn man mit dem Mädchen, das man liebt, zwei Stunden zusammensitzt, denkt man, es ist nur eine Minute; wenn man aber nur eine Minute auf einem heißen Ofen sitzt, denkt man, es sind zwei Stunden - das ist die Relativität.
Zitat von Albert Einstein
Albert Einstein
deutsch-amerikanischer Physiker
* 14.03.1879, † 18.04.1955

Weitere Zitate

Anzeige

Gedanken zum Zitat von Christa Schyboll

Das Genie Albert Einstein fand immer wieder amüsante Metaphern, um seine Wissenschaftstheorien zu erklären. Wunderbar ist seine Erklärung der Relativität anhand der Verliebtheit, die er in Bezug setzt zur Gefahr der Brandverletzung.

Interessant ist dabei, dass er mit diesem Beispiel zwei verschiedene Ebenen einbaut, die sich konträr gegenüberstehen. Einmal unser Denken, das sich durch das Gefühl der Verliebtheit in einer besonderen Situation befindet. Und einmal unser Empfinden in der Theorie, dem anhand des Zitat-Beispiels ein handfester körperlicher Schmerz droht.

Zwischen beiden Situationen geht es um die Relativität der Zeit und wie wir selbst diese für uns erfassen. Während sie in beiden Fällen vom messbaren Standpunkt aus in der gleichen zeitlichen Abfolge abläuft, wird unsere innere Wahrnehmung diese beiden Situationen äußerst unterschiedlich erleben.

Sind wir verliebt, so befinden wir uns in bestimmten Momenten quasi wie außerhalb der Zeit. Oder aber, weil wir diese Momente so lieben, verfliegt uns gefühlt dieselbe in bedauerlicher Kürze. Erleben wir jedoch Gefahr und Schmerz, dann passiert in unserem Innenleben eine völlig andere Situation. Hier scheint die Zeit überhaupt nicht mehr zu vergehen. Jede Sekunde kann zur größten Qual werden. Und je nach Situation erleben wir dann den Zeitablauf dramatisch lang, weil der empfundene Schmerz unser gewohntes Zeitgefühl außer Kraft setzt. Schmerz ist das, was nun dominiert und die Zeit aus ihren Bahnen zu schlagen scheint. Nun scheint sie gar nicht mehr zu vergehen, sondern sich im Schmerz ins Endlose zu dehnen.

Relativ bedeutet halt, dass alles von bestimmten Bedingungen abhängig ist. Verändern sich nun diese Parameter, so verändern sich auch unsere inneren Bezüge dazu. Kurz kann lang werden, breit kann hoch erscheinen und das Kühle kann glutvoll erlebt werden.

Was Albert Einstein uns damit sagen wollte, war, dass Gegebenheiten und Tatsachen im Falle einer Relativität auf etwas anderes bezogen sein können und dann auch in diesem Zusammenhang neu gesehen, gewichtet, erlebt und gewertet werden muss.