Ausgewählte Zitate, Sprüche & Aphorismen

Wer unser Gastrecht missbraucht, für den gibt es nur eins: Raus, und zwar schnell.

Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.

Avantgarde ist nichts anderes als eine Religion für Auserwählte mit Manifesten und großen Zäunen.

Wer den Menschen vertraut, macht weniger Fehler als derjenige, der ihnen mißtraut.

Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.

Volkswirte wissen alles über die Wirtschaft und das Geld, sie haben es aber nicht.

Die Ehe ist der Sonderfall eines Abonnements, das mehr Geld kostet, als wenn man einzeln zahlen müßte.

Am schönsten sind die Frauen so, wie Gott sie erschaffen hat - die Schneider können sie nur verderben.

Laß dich vom Verstande leiten, aber verletze nicht die heilige Schranke des Gefühls.

Wenn man sich von den Bergen entfernt, so erblickt man sie erst recht in ihrer wahren Gestalt; so ist es auch mit den Freunden.

Glück ist Zufriedenheit und Harmonie – und wenn die liebsten Menschen um einen sind.

Management ist die schöpferischste aller Künste - die Kunst, Talente richtig einzusetzen.

Die Tragik des Menschen ist die des Verhungernden, der an der gedeckten Tafel sitzt und die Hand nicht ausstreckt, weil er nicht sieht, was vor ihm ist.

Wenn der Koch einen Fehler macht, gießt er ein wenig Sauce darüber und sagt, es wäre ein neues Gericht.

Dilettanten erkennt man an der Plumpheit ihrer Komplimente. Der routinierte Verführer riskiert Kritik.

Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.

Private Investitionen können Sie nicht befehlen; die Leute investieren nur, wenn sie Aussicht auf Ertrag haben, denn investieren heißt, sein eigenes Geld zu riskieren.

Kinder wollen eine heile Welt, deshalb zeige ich in meinen Büchern, wie sie aussieht.

Denn mit den Geistern anderer Jahrhunderte verkehren, ist fast dasselbe wie reisen.

Die Forderung, daß nichts geschehen darf, mit dem nicht alle einverstanden sind, ist ein beweisbarer Unsinn.

Besser man riskiert, einen Schuldigen zu retten, als einen Unschuldigen zu verurteilen.

Ich arbeite nach dem Prinzip, daß man niemals etwas selbst tun soll, was jemand anderes für einen erledigen kann.

Wer denkt, will nicht überredet, sondern überzeugt sein; wer systematisch denkt, ist doppelt schwer zu überzeugen.

Um glücklich zu sein, muß man seine Vorurteile abgelegt und seine Illusionen behalten haben.

Aller Herrschaft Druck ist schwer; man muss den Menschen immer freiwillig handeln zu lassen scheinen.

Ein Regierungssprecher ist ein Mann, der aufstoßen muß, wenn andere gegessen haben.

Alle Entwicklung ist bis jetzt nichts weiter als ein Taumeln von einem Irrtum in den andern.

Denn wenn das Herz ein Bedürfnis hat, so ist es kalt gegen alles, was es nicht befriedigt.

 Top