Ausgewählte Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Demokratie heißt immer, ein Stück eigener Kontrolle abzugeben, um gemeinsam handeln zu können

  • Ein Zyniker ist ein Mensch, der vor allen Dingen den Preis und von keinem den Wert weiß.

  • Die Liebe, wie die Wahrheit in ihrer höchsten Reinheit und Vollendung ist ja eben in sich auch alsosehr das Allerhöchste in sich selbst, daß sich darüber nichts noch Höheres denken und begreifen läßt!

  • Politik muss sich zu definieren vermögen, muss die Fähigkeit haben, Abschied zu nehmen vom Anspruch, das Absolute zu gestalten.

  • Alle Tiere wissen es, nur der Mensch nicht, dass das höchste Ziel die Freude ist.

  • Die meisten Dichter verstehen von Literatur nicht mehr als Vögel von Ornithologie.

  • Der Widerstand einer Frau ist nicht immer ein Beweis ihrer Tugend; oft ist es ein Beweis ihrer Erfahrung.

  • Extreme Idealisten sind immer Feiglinge, sie nehmen vor der Wirklichkeit Reißaus.

  • Ein Dementi ist nach den Spielregeln der hohen Politik ein halbes Eingeständnis einer ganzen Dummheit.

  • Gescheite Leute sind selten mutig. Sie sind vorsichtig und maßvoll, also eigentlich feige. Wirklichen Mut haben nur die Narren.

Anzeige
  • Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.

  • Jeder Säugling sollte sich so früh wie möglich mit einem Fernsehgerät beschäftigen, denn später hat er ja auch nichts anderes.

  • Das Beste, was man einem Menschen wünschen kann, ist die Erfüllung dessen, was er sich als sein Glück wünscht.

  • Eine unausrottbare Eigenschaft im Wesen des Menschen ist sein Verlangen nach Anerkennung.

  • Das erste was Diktatoren tun, ist die freie Presse abzuschaffen und die Zensur einzuführen. Es gibt keinen Zweifel, dass die freie Presse der erste Feind der Diktaturen ist.

  • Macht hat Legitimität nur im Dienst der Vernunft. Allein von hier bezieht sie ihren Sinn. An sich ist sie böse.

  • Nichts ist, wie es war, wenn alles elektronisch abläuft, rund um die Uhr und weltweit.

  • Ein Kompromiß ist dann vollkommen, wenn beide das erhalten, was sie nicht haben wollen.

  • Nur selten treffen mathematisches Können und leicht faßliche Darstellung zusammen.

  • Dass unsere Gesetze immer schlechter stilisiert und immer lüderlicher regiert werden, liegt wesentlich an der Menge von Abgeordneten, die an ihnen herumpfuscht.