Anzeige

Baruch de Spinoza über Bibel

Sollte sich in der Bibel aber etwas finden, worüber man den unumstößlichen Beweis führen kann, daß es mit den Naturgesetzen in Widerspruch steht und nicht aus ihnen abgeleitet werden kann, so muß man entschieden annehmen, daß es von entweihenden Händen der Heiligen Schrift hinzugefügt worden sei. Denn was gegen die Natur ist, ist auch gegen die Vernunft, und was gegen die Vernunft ist, ist unsinnig und somit zu verwerfen.
Theologisch-politischer Traktat 6
Zitat von Baruch de Spinoza
Baruch de Spinoza
niederländischer Philosoph
* 24.11.1632, † 21.02.1677

Weitere Zitate

Anzeige