Anzeige

Friedrich Schiller über Dichter

Edle Sänger dürfen
nicht ungeehrt von meinen Hofe ziehn.
Sie machen uns den dürren Zepter blühn,
sie flechten den unsterblich grünen Zweig
des Lebens in die unfruchtbare Krone,
sie stellen herrschend sich den Herrschern gleich,
aus leichten Wünschen bauen sie sich Throne,
und nicht im Raume liegt ihr harmlos Reich.
Drum soll der Sänger mit dem König gehen,
sie beide wohnen auf der Menschheit Höhen.
Die Jungfrau von Orleans I, 2. (Karl)
Zitat von Friedrich Schiller
Friedrich Schiller
deutscher Schriftsteller
* 10.11.1759, † 09.05.1805

Weitere Zitate

Anzeige