Anzeige

Friedrich Schiller über Notwendigkeit

Des Menschen Taten und Gedanken wißt,
sind nicht wie Meeres blind bewegte Wellen.
Die innere Welt, sein Mikrokosmos ist
der tiefe Schacht, aus dem sie ewig quellen.
Sie sind notwendig wie des Baumes Frucht;
sie kann er Zufall gaukelnd nicht verwandeln.
Hab ich des Menschen Kern erst untersuch,
so weiß ich auch sein Wollen und sein Handeln.
Wallensteins Tod II, 3. (Wallenstein)
Zitat von Friedrich Schiller
Friedrich Schiller
deutscher Schriftsteller
* 10.11.1759, † 09.05.1805
Anzeige