Anzeige

Paul Claudel

französischer Dichter und Staatsmann (1868 - 1955)

studierte Staats- und Rechtswissenschaften

1890 bis 1935 als Diplomat auf mehreren Kontinenten tätig

Nach dieser Zeit zog er sich aus dem Staatsdienst zurück und beschäftigte sich mit seiner literarischen Arbeit

1946 Mitglied der Académie Française

Auf Grund eines Bekehrungserlebnisses Weihnachten 1886 vertrat Claudel kompromisslos den Katholizismus in seinen Werken