Anzeige

Paul Claudel

französischer Dichter und Staatsmann (1868 - 1955)

5 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten.

  • Die Ordnung ist die Lust der Vernunft, aber die Unordnung ist die Wonne der Phantasie.

  • Der Mensch ist nicht zum Vergnügen, sondern zur Freude geboren.

  • Aus dem abgestorbenen Baum wird immer noch ein tüchtiger Balken.

  • Kein Mensch kann leben ohne Bewunderung; denn es gibt eine Seele in uns, der es vor uns schaudert.

Anzeige