Anzeige

Carl Zuckmayer über Natur

Ich schaue ins Tal, dort laufen die Wege zusammen, die vielfach verschlungenen, die ich gegangen bin, und ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: dahinter ist die Unendlichkeit, welche durch alle Weltraum- und Kernforschung nie ganz ergründbar sein wird, so wie der Tod, der Austritt aus dem bewussten Leben, der große Übergang, durch alle Findung der Biologie und Genetik nie seines letzten Geheimnisses entkleidet wird.
Als wär's ein Stück von mir
Zitat von Carl Zuckmayer
Carl Zuckmayer
deutscher Schriftsteller
* 27.12.1896, † 18.01.1977

Weitere Zitate

Anzeige