Anzeige

Christian Friedrich Wilhelm Jacobs über Lebenssinn

Nackt einst kam ich zur Welt, nackt wandel' ich unter die Erde.
Solch ein nacktes Geschick ist es der Mühen wohl werth?
Griechische Blumenlese, Siebentes Buch, S.22, 33., Palladas. Leben und Kunst der Alten, Ersten Bandes zweyte Abtheilung, Ettingersche Buchhandlung, Gotha 1824
Zitat von Christian Friedrich Wilhelm Jacobs
Christian Friedrich Wilhelm Jacobs
deutscher klassischer Philologe, Numismatiker und Schriftsteller
* 06.10.1764, † 30.03.1847

Weitere Zitate

Anzeige