Anzeige

Erhard Eppler

deutscher Politiker (SPD) (1926 - 2019)

8 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Der ökologische Umbau der Wirtschaft läßt sich nicht verschieben, bis das Ozonloch den Herstellern von Sonnenschutzmitteln die Taschen füllt.

  • Ein großes Industrieland kann sich auf Dauer keine zwei entgegengesetzten Energiepolitiken leisten.

  • Nicht jeder Sieg ist auch ein Gewinn.

  • Die verödete politische Floskelsprache ist Teil politischer Unfähigkeit zur Vernunft.

  • Wo Menschen um ihre Existenz bangen, ist ihnen mit Grundsätzen nicht zu helfen.

  • Als Regierungschef ist einer nicht gewählt, um lediglich Parteibeschlüsse möglichst rasch in die Tat umzusetzen, sondern er muß das Schicksal derer im Blick haben, deren Nutzen zu mehren und Schaden von ihnen zu wenden er in seinem Amtseid geschworen hat.

  • Abwesenheit des Staates macht die Menschen nicht frei, sondern zum Freiwild, besonders die schwachen.

  • Wer heute versucht, etwas Bewahrenswertes zu bewahren, der muss schon fast ein Revolutionär sein.

Anzeige