Anzeige

Friedrich Schiller über Trauer

Siehe, da weinen die Götter, es weinen die Göttinnen alle,
daß das Schöne vergeht, daß das Vollkommene stirbt.
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich;
denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab.
Nänie
Zitat von Friedrich Schiller
Friedrich Schiller
deutscher Schriftsteller
* 10.11.1759, † 09.05.1805

Weitere Zitate

Anzeige