Anzeige

Georg Stefan Troller über Lieben

Die Frau wünscht den Mann überlegen, aber ihr Mittel, um seine Überlegenheit anzustacheln, ist der Versuch, ihn zu unterjochen. Läßt er sich unterjochen, so ist es um ihn geschehen; sie kann ihn nur mehr verachten. Aber gleichzeitig findet auch das Umgekehrte statt: Der Drang des Mannes, die Frau zu seinem Eigentum zu machen. Läßt sie das geschehen, so verliert er das Interesse an ihr und wendet sich, zumindest in seinem Verlangen, anderen Eroberungen zu.
Pariser Gespräche 1
Zitat von Georg Stefan Troller
Georg Stefan Troller
österreichisch-amerikanischer Autor, Schriftsteller und Fimproduzent
* 10.12.1921

Weitere Zitate

Anzeige