Anzeige

Gerhard Szczesny über Partei

Die Welt der jugendlichen Neolinken ist die alte romantische Welt des Knabenalters: Sie wollen spielen oder spektakuläre Taten tun, nicht aber acht Stunden täglich an einer Maschine stehen, an einem Schreibtisch sitzen, irgendeine banale und mühselige Kleinarbeit verrichten.
Das sogenannte Gute 1
Zitat von Gerhard Szczesny
Gerhard Szczesny
deutscher Schriftsteller, Philosoph, Publizist und Journalist
* 31.07.1918, † 28.10.2002

Weitere Zitate

Anzeige