Anzeige

Gustave Flaubert über Begierde

Die Begierde nach einer Frau, die man besessen hat, ist etwas Grauenvolles und tausendmal schlimmer als alles andere; fürchterliche Phantasiebilder verfolgen einen wie Gewissensbisse.
November
Zitat von Gustave Flaubert
Gustave Flaubert
französischer Schriftsteller
* 12.12.1821, † 08.05.1880

Weitere Zitate

Anzeige