Anzeige

Peter Sloterdijk über Demokratie

Demokratie, psychopolitisch, beginnt als Widerwille der vielen gegen die Übertragung der Hausherrenwillkür auf die öffentlichen Verhältnisse. Sie ist die Einsicht in die Existenz von Mitbürgern. Mitbürger sind Leute, die nicht als Sklaven, Kinder, Frauen, Klienten und Lieferanten behandelt werden wollen.
Vom Unbehagen der Demokratie. In zeit.de, 7. Dezember 2016
Zitat von Peter Sloterdijk
Peter Sloterdijk
deutscher Philosoph, Kulturwissenschaftler und Buchautor
* 26.06.1947

Weitere Zitate

Anzeige