Anzeige

24. November 2010

Bad Bank

Jedem seine eigene! – fordert Christa Schyboll

Liebe Schwestern und Brüder Steuerzahler, sollte uns der Staat nicht immer ein Vorbild sein? Eines, dem wir in redlicher Weise nacheifern wollen?

Bei jeder Wahl hoffen wir neu, dass wir in toto jeweils die Besten unter uns wählten, die möglichst vieles im Griff haben, fürsorglich zu uns sind, gerecht und weise, intelligent und weitsichtig und auf deren Vorschläge wir uns voll verlassen können.

Vielleicht sollten wir dieses Vertrauen in unsere Regierung und ihr vorbildliches Verhalten einfach doch einmal wörtlich nehmen und genau so handeln wie sie:

Jeder, der keine Steuern mehr zahlen kann, „baut“ sich jetzt seine eigene Bank. Eine Bad Bank versteht sich. Hier hinein kommen alle unsere unbezahlten Rechnungen für teure Autos, die Zweitwohnung an der Dordogne oder den reizvollen Diamanten für die Gattin. Selbst der Kredit fürs abgebrochene Studium könnte ein Plätzchen dort ergattern, wenn er sich beeilt. Bad Bank, Schließfach auf, Schließfach zu, wir sind gerettet! Alle Schulden weg! Sogleich und auf immer!

Das Gebäude sollte natürlich geschickt gebaut werden, damit es in seinen Fundamenten all die vielen Auslagerungen auch tragen kann. Eine private Bad Bank in Form einer "Gesellschaft" mit oder ohne beschränkte Haftung oder eine KG oder eine AG -- da wird den gewitzten Betriebswirtschaftlern unter Ihnen sicher noch eine gute Lösung einfallen. An Geist hat es uns doch noch nie gefehlt. Und die Sache mit den Skrupeln müsste doch überwindbar sein.

Im Sonderangebot sollten mindestens sein Bad Banks für

  • Singles mit und ohne merkwürdige Neigungen
  • Familien mit und ohne Patchworkerfahrungen
  • Generationsverbände mit dem Hang zu Pflegebedürftigkeit
  • problematische Stadtviertel in Städten ab 100.000 Einwohner
  • einzelne Straßenzüge in Villengegenden
  • Dorfgemeinschaften bis 350 Einwohner
  • urbane Alternativsiedlungen
  • interreligiöse Kleingemeinschaften

Man sollte bei all diesen Überlegungen einen sehr individuellen Zuschnitt zulassen und sollte sowohl den regierungsamtlichen wie den privaten Bad Banks eine Art imaginären Raum geben. Ich überlasse es Ihrem juristischen, volkswirtschaftlichen und sozialen Vergnügen, entsprechende Modelle nach regierungsamtlichem Muster gesetzlich wasserdicht zu entwickeln.