Anzeige

Claude Anet

französischer Schriftsteller (1868 - 1931)

6 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Eine Geliebte wählt man nicht; sie bricht über einen herein.

  • Wenn eine Frau geliebt wird, errät sie es in der Regel lange bevor man es ihr gesteht.

  • Die Literatur ergreift von uns Besitz, wenn wir noch ganz jung sind.

  • Selbst die Frauen, die so viel Kunst darauf verwenden, sich zu schminken, haben Augenblicke der Offenheit.

  • Es ist richtig, es gibt niemanden, der vollkommen aufrichtig wäre. Doch es gibt Stunden, in denen jeder, manchmal gegen seinen Willen, zum Bekennen der Wahrheit gedrängt wird.

  • Die Literatur lebt von der Liebe.

Anzeige