Anzeige

Franz Grillparzer über Monarchie

Denn kann gleich jedem einzelnen von euch
den Kopf ich schleudern vor die eignen Füße,
zusammen seid ihr mächtiger als ich.
Ihr seid mein Aug', ihr seid mein Ohr, durch euch
gelangt des Flehens Stimme bis zu mir.
Ihr sammelt meinem Blick die schwachen Strahlen,
die, sich durchkreuzend und wie oft gebrochen,
aus ferner Niedrung schimmern bis zum Thron.
Ihr seid die Arme meiner Macht, die Boten,
die meinen Segen tragen übers Land.
Esther I
Zitat von Franz Grillparzer
Franz Grillparzer
österreichischer Schriftsteller
* 15.01.1791, † 21.01.1872

Weitere Zitate

Anzeige