Anzeige

Franz Grillparzer über Traum

Was die Brust im Wachen enget,
aber treu Verschließt der Mund,
hat der Schlaf das Band gesprenget,
tut es sich in Träumen kund.
Melusina I. (Zu Vier)
Zitat von Franz Grillparzer
Franz Grillparzer
österreichischer Schriftsteller
* 15.01.1791, † 21.01.1872

Weitere Zitate

Anzeige