Anzeige

Georg Forster über Bedürfnis

Der Sklav seiner Bedürfnisse ist die Beute aller, die ihn umgeben; er schleppt eine Kette, an der man ihn leiten kann, wohin man will.
Über die Beziehung der Staatskunst auf das Glück der Menschheit
Zitat von Georg Forster
Georg Forster
deutscher Naturforscher, Ethnologe, Reiseschriftsteller, Journalist, Essayist und Revolutionär in der Zeit der Aufklärung
* 27.11.1754, † 10.01.1794

Weitere Zitate

Anzeige