Anzeige

Hartmut Lange

deutscher Schriftsteller

4 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Wir leben in einem Zeitalter, das sein Selbstverständnis verliert. Wir nähern uns einer Gesellschaft, die Freiräume zur Entwicklung intellektueller und sonstiger Fähigkeiten in Hülle und Fülle bereit hält, der aber jede Idee, jede Vorstellung von Freiheit abhanden gekommen ist.

  • Es gibt keine Heilslehre, keine Ideologie, keine Wissenschaft, keine Partei, die dem einzelnen Güte, Hilfsbereitschaft, Toleranz, und was dergleichen mehr ist, sichern helfen. Unverfälschliches ethisches Verhalten ist und bleibt eine Eigenschaft der Zivilcourage, ist kein Phänomen des gesellschaftlichen Durchschnitts.

  • Ich behaupte, daß der ununterbrochene Zwang zur Avantgarde eine ganze Generation an der künstlerischen Selbstfindung gehindert hat.

  • Jedes Tier, das sich von seiner Instinktschiene sicher leiten läßt, ist, was das gattungsspezifische Verhalten angeht, dem menschlichen Intellekt überlegen.

Anzeige