Anzeige

Heinrich Heine über Unsterblichkeit

Gott hat nichts manifestiert, was auf eine Fortdauer nach dem Tode hinwiese. Auch Moses redet nicht davon. Es ist Gott vielleicht gar nicht recht, daß die Frommen die Fortdauer so fest annehmen.
Religion und Philosophie
Zitat von Heinrich Heine
Heinrich Heine
deutscher Dichter
* 13.12.1797, † 17.02.1856
Anzeige