Anzeige

Hermann Bahr über Das Böse

Es hilft uns nichts, das Böse zu verneinen; gegen das Böse hilft uns nur, die Welt so mit Gutem anzufüllen, daß schließlich das Böse keinen Platz mehr hat. Und so hilft es uns nichts, den Krieg zu beklagen; vor dem Krieg schützt uns nur ein Verhältnis der Nationen, in dem sie sich zusammenwirkend alle wohler fühlen als auseinanderstrebend.
Neue Freie Presse, Wien, 10. März 1912, S. 31, Sp. 6
Zitat von Hermann Bahr
Hermann Bahr
österreichischer Schriftsteller
* 19.07.1863, † 15.01.1934

Weitere Zitate

Anzeige