Anzeige

Ignaz Felner über Freiheit

Freiheit ist das allgemeine Losungswort: und wenn man die Sache genau betrachtet wornach athemlos beinahe die ganze Welt hascht – was ist es? ein Schatten. Die meisten verarbeiten jeden Augenblikk ihres Lebens – um zu leben, und der kleine Rest von Freiheit, den sie sich keuchend errungen, ängstigt sie so, daß sie nicht geschwind genug eilen können – Kette gegen Kette – zu vertauschen.
Aphorismen oder Fragmente zum Denken und Handeln, Basel, 1789, Nr. 324, S. 115
Zitat von Ignaz Felner
Ignaz Felner
deutscher katholischer Theologe und Lyriker
* 17.08.1754, † 05.04.1825

Weitere Zitate

Anzeige