TOPZufallszitatVolltexteGedankensplitterReligionen
Anzeige

Johann Peter Hebel

alemannischer Theologe und Lehrer (1760 - 1826)

4 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Der Mensch hat wohl täglich Gelegenheit, in Emmendingen und Gundelfingen so gut als in Amsterdam Betrachtungen über den Unbestand aller irdischen Dinge anzustellen, wenn er will, und zufrieden zu werden mit seinem Schicksal, wenn auch nicht viel gebratene Tauben für ihn in der Luft herumfliegen.

  • Der Mensch ist an drei Proben zu erkennen. Erstlich: Erzürne ihn! Zweitens: Berausche ihn! Drittens: Teil mit ihm ein Erbe! Wenn er in der letzten Probe nicht mankiert, so ist er probat.

  • Der allzugroße Eifer im Guten kann zu allen Zeiten das Gute hindern und das Böse befördern.

  • Einer wurde gefragt, wo er seine feinen und wohlgefälligen Sitten gelernt habe. Er antwortete: "Bei lauter unhöflichen und groben Menschen. Ich habe immer das Gegenteil von demjenigen getan, was mir an ihnen nicht gefallen hat."

Anzeige