Anzeige

Johann Wolfgang von Goethe über Furcht

Du bebst vor allem, was nicht trifft,
und was du nie verlierst, das mußt du stets beweinen.
Faust 1, Nacht. (Faust)
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe
deutscher Dichter
* 28.08.1749, † 22.03.1832
Anzeige