Anzeige

Johann Wolfgang von Goethe über Jugend

Das Alter stockt wie ein bejahrter Baum,
und wenn er nicht verdorrt, scheint er derselbe.
Aus deiner lieblichen Gestalt, du süßer Knabe,
entwickelt jeder Frühling neue Reize.
Man möchte dich stets halten, wie du bist,
und immer, was du werden sollst, genießen.
Elpenor II, 2. (Polymetis)
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe
deutscher Dichter
* 28.08.1749, † 22.03.1832
Anzeige