Anzeige

Johann Wolfgang von Goethe über Versprechungen

Ein König sagt nicht, wie gemeine Menschen,
verlegen zu, daß er den Bittenden
auf einen Augenblick entferne, noch
verspricht er auf den Fall, den er nicht hofft:
Dann fühlt er erst die Höhe seiner Würde,
wenn er den Harrenden beglücken kann.
Iphigenie auf Tauris V, 3. (Iphigenie)
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe
deutscher Dichter
* 28.08.1749, † 22.03.1832
Anzeige