Anzeige

Versprechungen Zitate

20 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Versprechungen

  • Wer sein Versprechen wiederholt, will es brechen

  • Jedes Versprechen ist eine Schuld.

  • Versprochene Beeren füllen die Körbe nicht.

  • Fester Grund sei deinem Ich, / nie dein Wort zu brechen! / drum vor allem hüte dich, / Großes zu versprechen! / Aber, auf dich selbst gestellt, / handle groß im Leben, / so, als hättest du der Welt / drauf dein Wort gegeben.

  • Gib nicht zu schnell Dein Wort, so brauchst Du's nicht zu brechen! / Viel besser ist es, mehr zu halten als versprechen.

  • Sage nie: Dann soll's geschehen! / Öffne dir ein Hinterpförtchen / durch "Vielleicht", das nette Wörtchen, / oder sag: "Ich will mal sehen! "

  • Taten sind männlich, Versprechungen weiblich.

  • Die Hindus der Wüste geloben gern, keine Fische zu essen.

  • Wer schnell verspricht, bald vergißt.

  • Hüte dich vor Leuten, die dir Versprechungen machen, ohne Gegenleistungen zu fordern.

  • Er hat ein so weites, freigiebiges Maul für Versprechungen wie ein kläffender Hund. Aber wenn er sie erfüllt, prophezeien die Sterndeuter daraus: Es ist ein Wunderzeichen, das eine Umwälzung ankündigt.

  • Wir versprechen unseren Hoffnungen gemäß, und wir halten unseren Befürchtungen gemäß.

  • Ein König sagt nicht, wie gemeine Menschen, / verlegen zu, daß er den Bittenden / auf einen Augenblick entferne, noch / verspricht er auf den Fall, den er nicht hofft: / Dann fühlt er erst die Höhe seiner Würde, / wenn er den Harrenden beglücken kann.

  • Den Mann bindet das Wort allein; / der Ochse will gekettet sein.

  • Es ist besser, du gelobest nichts, denn daß du nicht hältst, was du gelobest.

  • Wir machen große Versprechungen, um kleine Gaben zu vermeiden.

  • Wenn er dem Teufel sein Wort darauf gegeben hätte, in die Hölle zu fahren, er würde nie beten, wenn er mit einem halben Vaterunser selig werden könnte!

  • Inmitten einer großen Freude soll man nichts versprechen.

  • Brotrinden und Versprechungen sind dazu da, gebrochen zu werden.

  • Von versprochenen Eiern gehen hundert auf das Zehnt.

Anzeige