Anzeige

Richard von Weizsäcker über Einwanderung

Wir brauchen neue Regelungen für Einwanderung und Staatsan­ge­hörigkeit, aber natürlich nicht, um unsere Tore für die Wande­rer aus aller Welt unbegrenzt zu öffnen, sondern um die Zuwan­derung gemäß den Interessen und Verpflichtungen unseres Landes zu steuern. Dann wird die Ein­wanderung zu einer sinnvollen Vorsorge für die Zukunft.
Abschiedsrede von Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker vor der Bundesversammlung in Berlin, 1. Juli 1994, bundespraesident.de
Zitat von Richard von Weizsäcker
Richard von Weizsäcker
deutscher Politiker (CDU);
6. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland
* 15.04.1920, † 31.01.2015
Anzeige