Anzeige

Walther Rathenau über Liebe

Wäre die Liebe ein physikalisches Phänomen, als Freude am Besitz, Freude an Vollkommenheit, Erinnerung an Freude oder dergleichen, so liebten wir nicht Unvollkommenes, Abwesendes, Tote. Je vollkommener und je gegenwärtiger etwas ist, desto schwerer ist es uns, es zu lieben.
"Auf dem Fechtboden des Geistes - Aphorismen aus seinen Notizbüchern", nach der Auswahl Wiesbaden 1953, Seite 24
Zitat von Walther Rathenau
Walther Rathenau
deutscher Politiker und Industrieller
* 29.09.1867, † 24.06.1922

Weitere Zitate

Anzeige