Anzeige

Wilhelm Röpke über Größe

Der Kult des Kolossalen bedeutet den Kniefall vor dem bloß "Großen" als hinreichenden Ausweis des Besseren und Wertvolleren, die Verachtung des äußerlich Kleinen aber innerlich Großen, dem Kult der Macht und der Einheit, die Bevorzugung des Superlativistischen in allen Bereichen des Kulturlebens, ja sogar im sprachlichen Ausdruck. Erst seit Napoleon beginnt das Beiwort "groß" verräterisch in Ausdrücken wie "Große Armee", "Großherzöge", "Großer Generalstab", "Großmächte" aufzutauchen.
Gesellschaftskrisis 1, 110
Zitat von Wilhelm Röpke
Wilhelm Röpke
deutscher Nationalökonom
* 10.10.1899, † 12.02.1966

Weitere Zitate

Anzeige