Anzeige

Adam Heinrich Müller

deutscher Philosoph, Diplomat, Publizist und Staatstheoretiker (1779 - 1829)

3 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Überall nämlich, wo der Mensch wandelt, ist sein Auge so gestellt, dass er das himmlische und irdische Element mit einem Blicke auffassen muss: eine Andeutung für die Seele, dass sie allenthalben desgleichen tue.

  • In dem echten Kunstwerk liegt die Welt in tausend Allegorien da.

  • Der Mensch ist mit tausendfältigem Verlangen und unendlichen Begierden ausgestattet und so in eine Welt gesandt worden, die reich genug sein würde, noch viel mehr zu gewähren, als er begehren kann.

Anzeige