Anzeige

Anton Pawlowitsch Tschechow über Strafe

Ich bin zutiefst überzeugt, daß man in fünfzig oder hundert Jahren unsere lebenslangen Zuchthausstrafen mit demselben Staunen und Schauder betrachten wird, den wir heute empfinden, wenn wir uns vergegenwärtigen, wie man früher Nasen durchlöcherte oder einen Finger an der linken Hand abhackte.
Zitat von Anton Pawlowitsch Tschechow
Anton Pawlowitsch Tschechow
russischer Dramatiker und Schriftsteller
* 29.01.1860, † 15.07.1904
Anzeige