Anzeige

Erna Ebenwald

deutsche Lehrerin (1941 - )

10 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Mutterliebe ist warm und herzlich, selbst in den Stürmen des Lebens kann ihr keiner etwas anhaben.

  • Wer hat das größte Herz? / Wer kennt fast alles Wissenswertes auf der Welt? / Wer hört Dir zu wenn Du Probleme hast? / Wer zeigt Dir das Du Dich zurecht findest auf dieser Welt? / Wer weiß immer einen Rat und bringt Dich zum Lachen, wenn Du traurig bist? / Das kann nur eine sein, eine die Dich kennt und immer für Dich da ist. / Deine Mutter!

  • Ich wollt ein Sträußlein binden, / und alles Gute mit hinein, / ich fand nur Disteln, Klee und Winden, / der Wiesenstrauß ward bunt und fein. / Es muss nicht immer gar ein Röslein sein, / eine kleine Freude schenken, / geht oft tiefer ins Herz hinein.

  • Auch wenn meine Mutter den Pudding nur mit Wasser kocht, ist es immer der beste und süßeste auf der ganzen Welt!

  • Den Rat will ich dir geben, sprach leis mein Mütterlein, / der Ernst des Lebens wird manchmal zur Pein. / Doch mit Humor und Lachen gibt es auch wieder Sonnenschein.

  • Eine Mutter kann niemand ersetzen, / darum sollte man sie von Herzen schätzen!

  • Von der Mutter einst verlassen, / kann ich sie dennoch nicht hassen. / Mein Herz fleht: komm zurück, / und begleite mich ein Stück!

  • In meinem Herzen, trage ich dein Gesicht, was auch passiert, Mutter, ich vergesse dich nicht!

  • Zum Muttertag soll man zeigen, wie sehr man die eigene Mutter mag. Ich denke das ist zu wenig. Zeige es ihr jeden Tag!

  • Eilig hasten Kinder und Väter durch die Geschäfte. / Sie suchen noch schnell ein Geschenk für die Beste von allen. / Es ist Muttertag und da soll man sie ehren. / Doch wäre es nicht sinnvoller, das jeden Tag zu tun?

Anzeige