Anzeige

Friedrich Hölderlin über Hoffnung

O Hoffnung, holde, gütig geschäftige,
die du das Haus der Trauernden nicht verschmähst
und gerne dienend, Edle, zwischen
Sterblichen waltest und Himmelsmächten!
An die Hoffnung
Zitat von Friedrich Hölderlin
Friedrich Hölderlin
deutscher Schriftsteller
* 20.03.1770, † 07.06.1843
Anzeige