Anzeige

Georg Moritz Ebers

deutscher Schriftsteller und Ägyptologe (1837 - 1898)

3 Zitate, Sprüche & Aphorismen

  • Es gibt nur eine ganz selbstlose, ganz reine, ganz göttliche Liebe. Und das ist die Liebe der Mutter für ihr Kind.

  • Im Mißgeschick erkennt man Freundestreuen. / Die Leute sagen's. Doch ich hab' erfahren: / Die Freunde, die sich neidlos mit uns freuen, / nicht die uns trösten kommen, sind die wahren.

  • Zum vollen Menschen wird der Mann doch erst durch Weib und Kind und wer diese nicht hat, der lernt nimmermehr die lichtesten Höhen und die dunkelsten Tiefen des Lebens kennen.

Anzeige