Anzeige

Robert Reinick über Wahrhaftigkeit

Vor allem eins, mein Kind: Sei treu und wahr!
Laß nie die Lüge deinen Mund entweih'n!
Von alters her im deutschen Volke war
der höchste Ruhm, getreu und wahr zu sein.
Zitat von Robert Reinick
Robert Reinick
deutscher Maler und Dichter
* 22.02.1805, † 07.02.1852
Anzeige