Anzeige

Theodor Herzl über Vergänglichkeit

Es dauert sehr lange, bis eine Melodie die Welt erobert. Hat sie sich aber endlich in alle Herzen hinein gesungen, dann ist es auch um sie geschehen; sie ist alt, sie stirbt.
Buch der Narrheit, Leipzig 1888
Zitat von Theodor Herzl
Theodor Herzl
österreichisch-ungarischer Schriftsteller, Publizist, Journalist und zionistischer Politiker
* 02.05.1860, † 03.07.1904
Anzeige