Anzeige

William Shakespeare über Ehemann

Dein Eh'mann ist dein Herr, ist dein Erhalter,
dein Licht, dein Haupt, dein Fürst. Er sorgt für dich
und deinen Unterhalt, gibt seinen Leib
mühseliger Arbeit preis zu Land und Meer,
wacht Nächte durch in Sturm und Tag' in Kälte,
wenn du im Hause warm und sicher ruhst,
und fordert zum Ersatz nicht andern Lohn
als Liebe, freundlich Blicken und Gehorsam:
Zu kleine Zahlung für so große Schuld.
Der Widerspenstigen Zähmung V, 2. (Catharina)
Zitat von William Shakespeare
William Shakespeare
englischer Dichter und Dramatiker
* 23.04.1564, † 23.04.1616

Weitere Zitate

Anzeige