Anzeige

Enttäuschung Zitate

11 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Enttäuschung

  • Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.

  • Wenn ich als Privatmann im Hotel nicht die Treppe runterfalle, sind alle enttäuscht und meinen, ich sei außer Form.

  • Enttäuschte Liebe schmerzt besonders.

  • Wer immer getäuscht wurde und immer noch hofft, ist entweder ein Narr oder ein Engel.

  • Man kann sich dergestalt an Enttäuschungen gewöhnen, daß man das Wünschen verlernt.

  • Vor lauter Leben fürchtet man endlich selbst den Himmel, als letzte und bitterste Enttäuschung.

  • Eine Enttäuschung ist wie ein erfrorenes Glied. Man wird nur langsam gesund und leidet immer daran.

  • Jede Enttäuschung löst dich los von der Erde, den Menschen, von dir selbst am meisten; es sind eben so viele Todeskrankheiten.

  • Enttäuschung ist wie ein Garten, der Wüste wird, eine warme Quelle, die zu Eis erstarrt, ein lächelndes Gesicht, das plötzlich sich verdüstert.

  • Für den, der Enttäuschung kennt, gibt es keine Vorfreude mehr, die Erinnerung allein bleibt übrig.

  • Enttäuschung ist ermüdend, weil ihr des Kampfes Stachel fehlt; es ist ein Lebensstillstand.

Anzeige