Anzeige

Gnade Zitate

9 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Gnade

  • Billige Gnade heißt Gnade als Schleuderware, verschleuderte Vergebung, verschleuderter Trost, verschleudertes Sakrament; Gnade als unerschöpfliche Vorratskammer der Kirche, aus der mit leichtfertigen Händen bedenkenlos und grenzenlos ausgeschüttet wird; Gnade ohne Preis, ohne Kosten.

  • Ich brauche keine Gnade, ich will Gerechtigkeit.

  • Ich rede vor Ihnen als einer, der in der Nazizeit nicht in Schuld geraten konnte, weil er die Gnade der späten Geburt und das Glück eines besonderen Elternhauses gehabt hat.

  • Aber ich achte mein Leben nicht der Rede wert, wenn ich nur meinen Lauf vollende und das Amt ausrichte, das ich von dem Herrn Jesus empfangen habe, zu bezeugen das Evangelium von der Gnade Gottes.

  • Wer voller Unschuld ist, will nichts von Gnade wissen.

  • Was Leben hat, das kennt die Zeit der Gnade, / Der Liebe Pforten sind ihm aufgetan. / Zum Himmel führen tausend lichte Pfade, / Ein jeder Stand hat sein eigne Bahn.

  • Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.

  • Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.

  • Andere können uns heruntersetzen; aber demüthigen kann uns nur die Gnade.

Anzeige