Anzeige

Österreich Zitate

10 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Österreich

  • ,s ist möglich, daß in Sachsen und beim Rhein / es Leute gibt, die mehr in Büchern lasen; / allein, was not tut und was Gott gefällt, der klare Blick, der offne, richt'ge Sinn, / da tritt der Österreicher hin vor jeden, / denkt sich sein Teil und läßt die andern reden!

  • Wir Wiener blicken vertrauensvoll in unsere Vergangenheit.

  • Der deutsche Gast kommt nach Österreich, weil er ins Ausland will, aber es soll ihm nicht zu ausländisch vorkommen.

  • Charme zur Haltung gemacht, ist etwas Fürchterliches: Waffenstillstand mit der eigenen Lüge.

  • Ich habe erklärt, daß unsere Politik darauf abziele, daß Österreich sich zwischen dem Osten und dem Westen zu halten hat.

  • Man muß die Sache mit unseren Hauptstädten nicht allzu tragisch nehmen. Es gibt noch eine deutsche Hauptstadt. Sie heißt Wien.

  • In Österreich wird man nur zum großen Mann, wenn man etwas auffällig nicht tut.

  • Das österreichische Antlitz lächelte, weil es keine Muskeln mehr im Gesicht hatte.

  • Was ein rechter Wiener ist, der rührt keinen Finger. Der geht lieber mit offener Hose spazieren. Vielleicht fliegt ihm eine gebratene Taube hinein.

  • Das ist mein größter Einwand gegen Musik, dass Österreicher darin exzelliert haben.

Anzeige