Anzeige

Umweltschutz Zitate

11 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Umweltschutz

  • Ich sehe meine Aufgabe darin, klarzumachen, daß Umweltschutz nicht nur ein Thema für gute Zeiten ist

  • Der Umweltschutz erfordert immer wieder die Überschreitung von Grenzen, in der eigenen Gesellschaft und in den internationalen Beziehungen.

  • Ich habe nichts erreicht. Was will man mit Filmchen bewirken, wenn nicht mal Tschernobyl was bewirkt.

  • Eine Atempause im Umweltschutz steht für uns nicht zur Diskussion.

  • Des Geldes wegen wird Raubbau, um nicht zu sagen. perverse Naturkraftverschwendung getrieben. Das gibt eine Zukunftswüste, für die einige Geviertkilometer Naturschutzpark kein Ersatz sein können.

  • Umweltschutz nach innen ist geboten, "Rettet die Nordsee", "Rettet den Schwarzwald", "Rettet die Alpen", ist nicht nur schön und gut, sondern weiter so. Aber dies ist nicht alles. Retten wir uns selbst!

  • Umweltschutz ist ein wichtiges Anliegen, aber dahinter steckt häufig nur nackter Egoismus, der öffentlichkeitswirksam als Umweltschutz verkleidet wird.

  • Nicht alles, was Menschen technisch und ökonomisch fertigbringen, dürfen sie der Natur zumuten.

  • Was in den Umweltschutz fließt, steht für Einkommenssteigerungen nicht mehr zur Verfügung, und das gilt auch andersherum: Lohnerhöhungen oder Sozialkosten mindern die Freiräume für Umweltschutzmaßnahmen.

  • Es ist kostengünstiger, den globalen Klimaschutz zu verschieben. Es ist rentabler, die Welt zur Hölle gehen zu lassen.

  • Achtung vor der Umwelt bedeutet mehr, als bloß reinere Produkte zu gebrauchen oder von uns gebrauchtes Material der Wiederaufbereitung zuzuführen. Dies sind wichtige Aspekte, aber sie genügen nicht. Wir müssen mit den Augen des Glaubens die Schönheit von Gottes Rettungsplan sehen, die Verbindung erkennen zwischen der natürlichen Umgebung und der Würde der menschlichen Person. Männer und Frauen sind als Gottes Abbild und ihm ähnlich erschaffen, und ihnen ist die Herrschaft über die...

Anzeige