Anzeige

Vergebung Zitate

14 Zitate, Sprüche & Aphorismen über Vergebung

  • Je schwerer die Sünde ist, umso größer muss die Liebe sein, die die Kirche denen gegenüber zum Ausdruck bringt, die sich bekehren.

  • Allahs Vergebung ist nur für jene, die unwissentlich Böses tun und bald darauf Reue zeigen.

  • Eine Frau sah einen Hund an einem heißen Tag, der um einen Wasserbrunnen umherging und dessen Zunge aus Durst heraushing. Da zog sie für ihn das Wasser mit ihrem Schuh heraus. Für dieses wurde ihr vergeben.

  • Ein gütiges Wort und Verzeihung sind besser als ein Almosen, gefolgt von Anspruch.

  • Wenn ihr Euch mal mit jemand streitet, dann vergesst es einfach, und wenn derjenige Euch um einen Gefallen bittet, dann helft ihm.

  • Der zerschnittene Wurm vergibt dem Pflug.

  • Auch alles Verzeihen und Vergeben der Menschen untereinander in seiner Unvollkommenheit muss zu Jesus Christus aufsehen, in dem die vollkommene Vergebung Wirklichkeit wurde.

  • Und vergib uns unsere Schuld, wie wir vergeben unsern Schuldigern. Diese Bitte ist's, die alle anderen Bitten des Vaterunsers erst ermöglicht.

  • In der Vergebung gewinnen wir Anteil an der Klarheit - der Reinheit und Wahrheit - Gottes und Klarheit über uns selbst.

  • Der, welcher der schwersten Sünde schuldig ist, kann der Vergebung am frohesten werden!

  • Wer an Gottes Vergebung glaubt, kann seine Vergangenheit ertragen.

  • Im täglichen Vergeben an uns begangenen Unrechts vermögen wir einen Blick in den unergründlichen Abgrund des göttlichen Erbarmens zu tun und zu ahnen, dass Gott größer ist als unser Herz.

  • Vergebung tut uns Not wie Nahrung.

  • Wer nicht das erste Wort nach Spannungen findet, soll nicht heiraten.

Anzeige